Select language:

Drittschuldnererklärung gemäß Paragraph 840 ZPO

Beschreibung

Mit dem Report RPCPDRD0 erstellen Sie die Drittschuldnererklärung gemäß §840 ZPO.

Hinweis

Hierbei handelt es sich um eine Neuentwicklung, die Ausgabe wird nun über ein SAPScript-Formular vorgenommen.

Der bis 4.5B existierende Report wurde in RPCPDRD0_ALT umbenannt; er wird nicht weiterentwickelt / gewartet.

Voraussetzung

Eingaben

Sie müssen die Pfändungsart und die -nummer für die Pfändung/Abtretung eingeben. Den Brief erhalten Sie nur für eine bestimmte Pfändung/Abtretung.

Sie haben die Möglichkeit, verschiedene Erklärungen zu erstellen. Die Auswahl treffen Sie über den Parameter Genaue Darstellung (siehe Dokumentation des Parameters).

Pflege des Absenders

Den Absender legen Sie entweder im View "Anschriften" ab (falls dieser aufgrund der org. Zuordnung des Mitarbeiters ermittelt werden soll) oder Sie schreiben ihn in das Formular. Abhängig von der Anschriftenart (siehe auch Parameter Anschriftenart) und dem variablen Argument erfassen Sie den gültigen Absender. Über den Einführungsleitfaden können Sie den Absender anlegen.

Aussteller und Telefonnummer

Wenn Sie die Parameter für den Aussteller und die Telefonnummer nicht eingeben, wird der Aussteller und die Telefonnummer automatisch aus dem System (View "Sachbearbeiter") geholt. Hierfür muß im Infotyp "Organisatorische Zuordnung" (0001) der Sachbearbeiter Abrechnung gepflegt sein.

SAPScript-Formular

Die Ausgabe erfolgt anhand des eingegebenen Formulars. Sollten Sie ein eigenes Formular eingerichtet haben, so müssen Sie dieses an Stelle des Standardformulars eingeben.

Ausgabe

Die Ausgabe erfolgt auf ein SAPScript-Formular.

Der Brief setzt sich zusammen aus:

  • Absender (View Anschriften), Ausstellungsdatum (Parameter)
  • Anschrift (Stammdaten aus Infotyp 0111, entweder Korrespondenz- oder Gläubigeranschrift)
  • Betreff (Text im Formular sowie Stammdaten aus Infotyp 0111)
  • Anrede (Text im Formular sowie Stammdaten aus Infotyp 0111)
  • kontextabhängige Texte des Formulars
  • Anlage(n)
  • Alle gleich-/vorrangigen Pfändungen sowie alle Abtretungen werden angedruckt.
  • Bei der genauen Darstellung ergeben sich die Angaben aus den Stammdaten (Infotyp 0111).
  • Die einmalig zu tilgenden Beträge ergeben sich aus den Ergebnissen der letzten Abrechnung oder - falls keine Abrechnung für eine Pfändung/Abtretung existiert - aus den Stammdaten (Infotyp 0112). Die monatlichen Beträge ergeben sich aus den Stammdaten (Infotyp 0112). Die Angaben, daß Zinsen hinzukommen, ergeben sich aus den Stammdaten (Infotyp 0113).